Login

Benutzername

Passwort



Passwort vergessen?
Um ein neues Passwort anzufordern klicke hier.

Ereignisse

<< August 2017 >>
Mo Di Mi Do Fr Sa So
  1 2 3 4 5 6
7 8 9 10 11 12 13
14 15 16 17 18 19 20
21 22 23 24 25 26 27
28 29 30 31      

Keine Ereignisse.

Erntefest 2015

Bericht im Anzeiger für Harlingerland am 29.09.2015  www.harlinger.de


Jetzt regieren Johann und Renate Dirks


ERNTEFEST Müggenkruger Königspaar kommt aus Schnapp - Dörflicher Gemeinsinn trägt Veranstaltung


Auf dem Ball ging es beim Quiz um örtliche Begebenheiten. Der KBV veranstaltet das Erntefest seit den 1970er Jahren.


MÜGGENKRUG/WJA - "Ich habe die beiden schon etwas länger auf meinem Zettel stehen", schmunzelte Hinrich Krüsmann am Sonnabend zu recht später Stunde mit Blick auf die gleich anstehende Proklamation des neuen Erntekönigspaars in der Müggenkruger Gaststätte "Poppe". Hier fand wie gewohnt am letzten Septemberwochenende das alljährliche Erntedankfest statt, organisiert vom örtlichen Klootschießer- und Boßelverein (KBV) "Good wat mit" Müggenkrug unter dem Vorsitz von Krüsmann.


Und bei dem Vorsitzenden können sich Interessierte melden, die für ein Jahr das Amt des Müggenkruger Erntekönigspaars bekleiden möchten. Johann und Renate Dirks aus Schnapp taten dies bereits vor geraumer Zeit, in der Nacht von Sonnabend auf Sonntag kam es dann endlich zu der gewünschten Inthronisierung. Im Gegensatz zu anderen Erntedankfesten senkte sich dabei nicht die Erntekrone, der Vorsitzende gab einfach den Namen des neuen Paars bekannt – eine alte Tradition der schon seit den 1950er Jahren ausgerichteten Veranstaltung. Damit gehört das Müggenkruger Erntefest zu einem der ältesten in der Region, welches zudem alle drei Jahre in Verbindung mit einem Korso in einem großen Stil ausgerichtet wird.


Ein solcher Umzug stand in diesem Jahr nicht auf dem Programm, erst 2017 werden sich wieder bunt geschmückte Wagen von Gooshörn zur Gaststätte „Poppe“ als Reiseziel bewegen. So hatte das Organisationsteam vom KBV, der Verein ist übrigens seit den 1970er Jahren für die Durchführung des Erntedankfestes zuständig, diesmal etwas weniger zu tun. Denn das Binden der Krone hatte das noch bis zum Wochenende amtierende Erntekönigspaar Gerd und Anne Janssen aus Ardorf in Zusammenarbeit mit Nachbarn, Verwandten und Freunden übernommen. In dem Zusammenhang bedankte sich Krüsmann bei den Poggenfehner Landwirten Johann und Holger Garrelts, die ein Teilstück eines ihrer Getreidefelder zum Scheren von Pflanzen als Bindegut zur Verfügung stellten. Erwähnenswert, dass das vorherige Erntekönigspaar auch den Türkranz für seine Nachfolger vorbereitet hatte.


Auf dem am Sonnabend gut besuchten Festball trug ein Quiz um örtliche Begebenheiten zu einem kurzweiligen Abend bei. Wer Fakten über Müggenkrug und Umgebung wusste beziehungsweise recht gut einschätzte, konnte zum Beispiel attraktive Präsentkörbe gewinnen. Für schmissige Klänge und einen Tanz bis in die frühen Morgenstunden sorgte dann der Alleinunterhalter Reinhold Janssen und Spekendorf. Das Müggenkruger Erntedankfest ging am Sonntagvormittag mit einem von Pastor Ecko Wille gehaltenen Gottesdienst zu Ende, für die passende musikalische Umrahmung sorgte der Leerhafer Posaunenchor. „Der dörfliche Gemeinsinn trägt diese Veranstaltung“, erklärte Krüsmann abschließend auf Nachfrage zum Erfolgsgeheimnis dieses traditionellen Ereignisses. Passend dazu haben es in den vergangenen Jahren nie Schwierigkeiten gegeben, ein neues Erntekönigspaar zu finden.


Alle Bilder zum Erntefest unter Bildergallierie

 


 

1 Jahr später:


Bericht im Anzeiger für Harlingerland am 19.09.2016  www.harlinger.de

 

Paar lädt wieder zum Tanz unter die Erntekrone


TRADITION Johann und Renate Dirks freuen sich auf das Fest am kommenden Sonnabend


MÜGGENKRUG/HKR – Am kommenden Sonnabend, 24. September, wird in Müggenkrug wieder Erntefest gefeiert. Das amtierende Erntepaar, Johann und Renate Dirks aus Schnapp, hat alle Vorbereitungen abgeschlossen und freut sich sehr auf das bevorstehende Erntefest.

 

„Ein riesiges Dankeschön geht an die Eltern, Geschwister, Nachbarn,  Freunde und Bekannte, die uns das ganze Jahr über begleitet haben und bei den Vorbereitungen tatkräftig zur Seite standen“, sagt das Erntekönigspaar.

 

Anfang August wurde mit großer Beteiligung das Getreide geschoren. Da sich die gesamten Nachbarn, die überwiegend aus der Landwirtschaft stammen, beteiligten wurde natürlich das  Getreide nach alter Tradition mit „Sicht und Bick“ geschoren. Die Frauen banden das Getreide zu Garben, ohne Schnur und Kordel, sondern ebenfalls wie es früher war mit dem geschorenen Getreide selbst.

 

Anfang September lud das Erntepaar die Familie und Nachbarn zum Binden der neuen Erntekrone ein. Auch hier zahlte sich die Erfahrung und Routine der Nachbarschaft, die aus fünf Haushalten besteht, aus. Ob Jung oder Alt, alle hatten ihren Spaß. „Das schweißt die Nachbarschaft richtig zusammen“, so Bernd Remmers, der immer einen „flotten Spruch“ parat hatte. Heinz Eden und Holger Wilken übernahmen das Binden der Krone. Die Krone selbst wurde vorher mit etwas Stroh umreift, um ihr mehr Fülle zu geben. Das Getreide selbst wurde in kleine Bündel sortiert.

 

Am Sonnabend nun wird die neu geschmückte Erntekrone wieder den Saal der Gaststätte Poppe zieren. Nach dem Einmarsch des Erntepaares in Gefolgschaft ihrer Verwandten, Nachbarn und Freunde wird die Krone an der Saaldecke aufgehängt. Nach dem Ehrentanz für das Königspaar beginnt das Erntefest. Für Musik sorgt Alleinunterhalter Reinhold Janssen aus Spekendorf. Ein weiterer Höhepunkt wird die Krönung des neuen Erntepaares sein.

 

Der KBV „Good wat mit“ Müggenkrug als Ausrichter hofft auf eine rege Teilnahme. Anmeldungen und Tischreservierungen für den Ernteball sind  möglich im Vereinslokal unter Telefon 04466 / 308.

 

Weiterhin bietet der Verein wieder eine Sofortverlosung und ein Ratespiel an. Am Sonntag, 25. September, findet um 10 Uhr wieder ein Gottesdienst mit Pastor Ecko Wille und dem Posaunenchor statt. Anschließend laden die Vereinswirte zu Tee und Kuchen sowie einem Frühschoppen ein.

 

Alle Bilder zu den Vorbereitungen unter Bildergallerie

Seitenaufbau in 0.02 Sekunden